Gemeinnütziges Engagement belohnen

Um mehr Menschen für ein gemeinnütziges Engagement (Müllpatenschaft der FES, Seniorenbesuchsdienste, etc) zu motivieren, könnte die Stadt in Kooperation mit Unternehmen und Einrichtungen Anreize durch eine Belohnung setzen: z.B. kostenloses Fahren im ÖPNV, freier Eintritt in Museen oder Schwimmbädern etc.

Soziales Innenstadt

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

33 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 4 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Stephan

vor 44 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

... es sinn macht!

Maximilian Lenz

vor 46 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Es für die Bürger eine Win-win Situation wäre.

Frauke Füssel

vor 48 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

sie gute Ansätze enthält und unsere Gesellschaft mehr Ehrenämtler braucht.

Jens-Oliver Bludau

vor 48 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ehrenamtliche Arbeit viel zu wenig Wertschätzung erfährt.

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (5)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Hendrick Schlüter

ID: 1.742 08.10.2021 06:41

EHRENAMT
"...Im Allgemeinen wird darunter altruistisches Handeln verstanden, bei dem eine Einzelperson oder eine Gruppe freiwillig und unentgeltlich Arbeit leistet."

Warum muss es denn immer eine Gegenleistung geben. Zudem gibt es ja eine Ehrenamtkarte.
Ìch bekleide seit ich 15 bin (Also über 20 Jahre) mindestens ein Ehrenamt und habe dafür nie irgendetwas bekommen und das ist auch ok. Die Motivation sollte in der Tätigkeit liegen und nicht in den Goodies.

 Antworten anzeigen

Dörte Fischer

ID: 1.746 09.10.2021 09:33

Ich habe ganz bewusst nicht vom Ehrenamt, sondern von gemeinnützigem Engagement gesprochen.
Es steht auch jedem frei eine Belohnung in Anspruch zu nehmen oder nicht. Aber vtl gibt es auch engagierte Menschen, denen ein Benefit sehr gut tut, da sie wirtschaftlich nicht so gut aufgestellt sind.
Das möchte man doch niemandem absprechen …

 Antworten anzeigen

Vivien Berger

ID: 1.741 07.10.2021 19:41

Die Ehrenamtskarte kann von offiziellen Ehrenamtlichen beantragt werden. Allerdings nur, wenn man von Anfang an dabei ist oder seit einigen Jahren. Weitere Belohnungs- und Anreizssysteme wären super!

Weitere Ideen