Beleuchtung am Bolzplatz Europagarten

Der Bolzplatz im Europagarten wird intensiv von den Kindern und Jugendlichen genutzt. Aufgrund der fehlenden Beleuchtung ist im Winter die Nutzung stark beschränkt - nach Schule und Hausaufgaben ist es schlicht zu dunkel, um dort noch zu spielen.
Durch eine Beleuchtung (natürlich begrenzt auf die Öffnungszeit des Bolzplatzes) wird es vielen Kindern ermöglicht, sich auch im Winter draußen sportlich zu betätigen.
Ich würde es sehr begrüßen, wenn diese Maßnahme zeitnah umgesetzt wird: Angesichts von Corona ist Bewegung im Freien besser als Sport in der Halle!

Grünflächen, Wald und Friedhöfe Gallus

Die benötigte Unterstützung wurde nicht erreicht!

92 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 0 Minuten

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Idee einreichen Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Long Chen

vor 12 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ich rückblickend sehr dankbar für meine Zeit auf dem Bolzplatz bin, da hier Herkunft keine Rolle spielt. Es wird einfach zusammen im Team Fußball gespielt und währenddessen evtl. auch das ein oder ...

Anonymer Nutzer

vor 34 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Wir als skateboardfahrer das gleiche Problem in den skateparks in frankfurt haben. Kein Licht weit und breit und somit auch keine Möglichkeit zu skaten wenn es dunkel ist.

Wolf Perina

vor 34 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Wer will, dass Kinder und Jugendliche auch im Winter auf öffentlichen Sportanlagen aktiv sind, muss für eine angemessene Beleuchtung sorgen.

Daniela Lüpnitz

vor 36 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Bewegung für Kinder immer gut ist und der Bolzplatz ein wichtiger Sozialisationspunkt im Viertel darstellt

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (4)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Kornelia Nibel

ID: 1.801 28.11.2021 09:58

Neben der hier schon angesprochenen Lichtverschmutzung, halte ich es auch für Energie- und Geldverschwendung.
Ich habe zwei Teenager mit ausreichend Bewegung Zuhause. Auch in Coronazeiten.

Irene Adam

ID: 1.800 28.11.2021 09:50

Seit Jahren wollen die Bürger immer mehr Licht in Parks und anderen Stellen. Kaum jemand sieht, dass es auch noch andere Bewohner in dieser Stadt gibt. Insekten, Vögel und andere Tieren brauchen die Dunkelheit, auch in der Stadt.

Tanja Schuhmann

ID: 1.799 28.11.2021 09:48

Vielleicht sollte man den Tagesablauf ändern, statt noch mehr Lichtverschmutzung zu installieren. Sowohl meine Kinder, als auch ich, sind ohne beleuchtetet Spielplätze großgeworden und hatten auch keinen Mangel an Bewegung.

Kurt Meier

ID: 1.798 28.11.2021 09:45

Ich kann das Anliegen zwar verstehen, aber ich bin dagegen. Es gibt schon genug Licht in der Stadt.
Zudem ärgert mich, dass derzeit alles mit Corona begründet wird.

Weitere Ideen