Digitalisierung des Zahlungsverkehr bei den oeffentlichen Verkehrsbetrieben

Jedes Mal wenn ich wieder mal nach "Hause" / Frankfurt komme aergere ich mich ueber die schlechte digitalisierung der oeffentlichen Einrichtungen im Allgemeinen und bei den Zahlungsmoeglichkeiten bei den oeffentlichen Verkehrsbetrieben im Detail. Hier haengt Deutschland/Frankfurt am Main im oeffentlichen Vergleich meilenweit hinterher. Das folgende Beispiel aus Bangkok zeigt Alternativen auf.

Das Zahlungssystem
https://thethaiger.com/news/bangkok/bangkoks-subway-introduces-new-payment-methods-featuring-visa-and-master .

Busverbindungen per Tracking App anzeigen.
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.indyzalab.transitia&hl=en&gl=US

Katastrophal ist der Ticketautomat im Bahnbereich des Fraport. Dort habe ich mehrfach auslaendische Reisende gesehen die am Automat beim Ticketkauf verzweifelt sind denn: ohne jegliche Erklaerung oder Hinweis (dort ist nur ein Pictogram mit Geldscheinen zu sehen) werden dort nur kleine Euro Scheine angenommen. 50er Euro schon gar nicht. Daher habe ich beobachtet wie ganze Familien ihren Anschluss verpasst haben. Die Deutsche Bahn hat noch viel mehr Probleme bei der Orientierung dort aber das ist sicher nicht Aufgabe der Stadt Frankfurt sondern des Fraport. (Gepaeckwagen gibts dort nur per Kreditkarte und der Betrag wird beim Abstellen auch nicht zurueckerstattet. Das ist weltweit einmalig und der schlimmste Kundenservice ueberhaupt.

Ueber all dem haengt auch noch ein ueberzogenes Preisniveau welches besonders jetzt in Corona Zeiten vor allem die mit kleinerem Einkommen trifft.

Das Motto sollte nun heissen Let's go bei der Digitalisierung Deutschlands.

Öffentlicher Nahverkehr (Busse und Bahnen) stadtweit

Die benötigte Unterstützung wurde nicht erreicht!

2 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 0 Minuten

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Idee einreichen Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Fabian Budde

vor 72 Tagen

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (2)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Tobias Werner

ID: 1.824 30.01.2022 14:15

Das kann ich nicht ganz nachvollziehen, die RMV-Automaten akzeptieren alle Kartenzahlung und sogar G-Pay... Ich war richtig stolz auf die Stadt Frankfurt, dass hier jemand mitgedacht hat. ;-)

Hendrick Schlüter

ID: 1.822 26.01.2022 07:09

Sie sollten die RMV App benutzen. Die funktioniert super und ist digital.

Weitere Ideen