Mainufer für Radfahrer sperren

Insbesondere das südliche Mainufer sollte für Radfahrer gesperrt werden. Fußgänger, Kinder, Hunde..hier ist einfach zu viel Fußverkehr und Radfahrer fallen hier immer wieder durch Rücksichtsloses Verhalten auf indem sie oftmals mit viel zu hohem Tempo fahren. Oben an der Straße gibt es bereits eine gut ausgebaut Radspur und ab der Flößerbrücke Richtung Offenbach eine wunderbare Fahrradstraße.

Verkehr stadtweit

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

6 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 12 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Silke Rost

vor 17 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Es in Frankfurt keine Möglichkeit gibt als Fußgänger entspannt spazieren zu gehen.

Anonymer Nutzer

vor 38 Tagen

Anonymer Nutzer

vor 40 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ich kann mich dem nur anschließen, völlig egoistisch (wie so oft) beanspruchen Fahrradfahrer:innen auch diesen Weg. Ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer

karl-heinz pfeffel

vor 41 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Generell zu beobachten ist, dass Radfahrer Regeln (z.B. Einhaltung der Schrittgeschwindigkeit) ignorieren und damit nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Es beste...

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (4)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

S. Neumann

ID: 2.325 02.07.2022 19:53

Der Petent fährt vermutlich kein Fahrrad: Die "gut ausgebaute Radspur" oben an der Straße ist ein Zweirichtungsradweg, der nicht den Vorgaben der Verwaltungsvorschrift der StVO entspricht und deshalb nichts anderes als ein Notbehelf ist.

 Antworten anzeigen

Weitere Ideen