Agri Photovoltaik im Grüne Soße Anbau

In der FAZ vom 8. Juli 2022 erschien ein Artikel : Wein und Energie vom Fuchsberg über den Anbau von Wein unter transparenten, hoch aufgeständerten Solarmodulen.
Vorschlag: ein Versuchsfeld für den Grüne Soße Anbau, Schatten liebende Kräuter , in Oberrad um gleichzeitig - bei schonenden Umgang mit Flächen - auf Frankfurter Gemarkung Lebensmittel und Strom zu erzeugen.

Energie und Umwelt Sachsenhausen

Die benötigte Unterstützung wurde nicht erreicht!

11 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 0 Minuten

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Idee einreichen Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten des Autors

Anonymisiert

10.07.2022

Ohne funktionierendes Pilotprojekt im Rahmen der Green City FFM wahrscheinlich kein privatwirtschaftliches Engagement. Wissenschaftliche Begleitung erforderlich. Ähnlich wie beim Projekt “City Tree”, der Begrünung von Wartehallen usw. der Stadt Frankfurt muss des Sinnhaftigkeit von, in diesem Falle Agri PV im Rahmen des Urban Gardening, noch nachgewiesen werden.

Anonymisiert

10.07.2022

Ohne funktionierendes Pilotprojekt im Rahmen der Green City FFM wahrscheinlich kein privatwirtschaftliches Engagement. Wissenschaftliche Begleitung erforderlich. Ähnlich wie beim Projekt “City Tree”, der Begrünung von Wartehallen usw. der Stadt Frankfurt muss des Sinnhaftigkeit von, in diesem Falle Agri PV im Rahmen des Urban Gardening, noch nachgewiesen werden.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Anonymer Nutzer

vor 54 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

sinnvoll.

Anonymer Nutzer

vor 57 Tagen

Anonymisiert

vor 86 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

https://www.isoe.de/nc/forschung/projekte/project/hypowave-plus/ Wassernutzung und Solarenergienutzung sind die größten Ziele der Zukunft

Anonymisiert

vor 88 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ich finde die Idee grandios! Leider habe ich vergessen, mich vorher anzumelden, ehe ich meinen Kommentar geschrieben habe. Nach der Anmeldung aber war er schlicht und einfach gelöscht. Ich hab kein...

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (3)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Raymond V.

ID: 2.382 10.07.2022 18:03

Ist egal wo man anfängt, und wenn es auf den Liegenschaften ist, hauptsache es kommt in Gang.

Falko Görres

ID: 2.381 10.07.2022 11:26

Warum ist die Stadt dafür Adressat und nicht die einzelnen Anbauerbetriebe?

Heinz Walter

ID: 2.443 12.08.2022 19:29

Weil die Stadt vermutlich die Flächen verpachtet und die nötigen finanziellen Mittel hat, um so etwas umzusetzen.

Weitere Ideen