Eingezäunten Hundepark

Leider haben wir am Ostend
keinen eingezäunten Hundepark.
Es wäre sehr schön, wenn Hunde ohne Leine laufen und mit anderen Hunden spielen könnten.

Ich möchte alle Hundeliebhaber bitten, diese Idee zu unterstützen

Grünflächen, Wald und Friedhöfe Ostend

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

55 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 30 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Barbara Knebel

vor 11 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Es zu wenig eingezäunte Freilaufflächen in Frankfurt gibt.

S. Hesse

vor 13 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Das wäre wunderbar. man kann dann nur hoffen, daß auch die Hinterlassenschaften der Hunde im Papierkorb landen.

Silke J.

vor 18 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

es immer offensichtlicher ist, dass es für eine freundliche Koexistenz zwischen Mensch und Tier zu wenig Platz gibt. Ich habe eine Initiative für das Nordend gestartet und freue mich, wenn diese n...

Anonymer Nutzer

vor 19 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Es viel zu wenig eingezäunte Hundefreilaufflächen in Frankfurt gibt

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (14)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Irene Adam

ID: 3.811 22.06.2024 17:30

Vielleicht sollte man ja tatsächlich einen Hundeführerschein einführen, wenn man liest wie viele ihre Hunde nicht kontrollieren können.

Carmen Horstmann

ID: 3.784 10.06.2024 05:52

Aha, die "die perfekten Bürger*innen"sind wieder beisammen. Alle die nicht ihren selbstgefälligen Maßstab entsprechen werden abgemeiert mit Kommentaren die in den wenigsten Fällen zum eigentlichen Thema Stellung nehmen. Nein ich bin froh das ich nicht so perfekt bin und in der Lage bin andere Argumente zu lesen und evtl. zu akzeptieren. Den Maßstab der "der Perfekten " möchte und will ich nicht erfüllen. Die schwarzweiß Denker*innen sollen unter sich bleiben.

Carmen Horstmann

ID: 3.764 05.06.2024 23:09

Eingezäunte Freilaufflächen brauchen Hunde. In der Stadt herrscht Leinenpflicht, auch in den Park- und Grünanlagen. Nur auf den ausgewiesenen Flächen sind Hunde ohne Leine erlaubt. Im Niddapark kontrollierte das Ordnungsamt einige zeitlang Hundebesitzer die außerhalb der Freiflächen ihre Hunde unangeleint führten. Sie mußten über €100 Bußgeld bezahlen, auch für die "gut erzogenen Hunde". Eschborn hat eine vorbildliche, eingezäunte Hundewiese, daran sollte sich Frankfurt ein Beispiel nehmen. Zum Schluß, es gibt Hunde die trotz Training leider nicht ohne Leine geführt werden können. Deshalb sind eingezäunte Wiesen oder sogar Wälder (in Lübeck) eine gute Einrichtung.

 Antworten anzeigen

Kornelia Nibel

ID: 3.767 06.06.2024 19:38

1. Die Stadt ermahnt meist nur, ansonsten ist das höchste Bußgeld in Frankfurt für das Mitführen von Hunden ohne Leine 75 Euro. Ich besitze selber zwei Hunde, musste es aber noch nie bezahlen.
2. Meine Hunde brauchen keine Zäune, meine Hunde gehorchen mir und laufen sowieso nicht weg. Wer trotz Trainig seinen Hund nicht kontrollieren kann, trainiert falsch und/oder muss den Hund an der Leine führen.

 Antworten anzeigen

Tanja Schuhmann

ID: 3.735 30.05.2024 09:06

Es gibt doch die Freilaufwiese im Ostpark. Dort bin ich immer mit meinem Hund hingegangen. Die ist zwar nicht umzäunt, aber ein gut erzogener Hund läuft auch nicht auf die Straße.

Silke J.

ID: 3.763 05.06.2024 22:29

Ich gehe nicht so häufig in den Ostpark, aber die letzten Male, die ich da war, hatten die blöden Nilgänse Brutzeit und ein riesiges Areal war abgesperrt, um sie zu schützen.
Und auch ein nicht so gut erzogener Hund braucht Auslauf!

Weitere Ideen