Nachhaltige Fitnessstudios in Frankfurt

Da ich selbst ins Fitnessstudio gehe, ist mir aufgefallen, dass Unmengen an Strom eingespart werden kann, indem Fitnessstudios vor allem bei Kardiogeräten die entstehende Bewegungsenergie, die man beim Laufen auf dem Laufband oder dem Fahrrad verbraucht, gut in andere Energieformen umwandeln kann und sein Gym damit mit selbst gelaufener bzw. produzierter Energie versorgen könnte. Dabei wächst der Trend in Frankfurt mit neuen Fitnessangeboten und die meisten Cardio Geräte sind dummerweise selbst an einem Stromanschluss angeschlossen. Das finde ich etwas ironisch. Ich weiß, es ist schwer so ein Projekt anzugehen, aber so könnte man unsere verbrauchte Energie an einem Gerät wenigstens noch effizient nutzen! Und nach dem Sport würde man sich dann doppelt gut fühlen ( wegen den verbrauchten Kalorien und dem Beitrag an der Nachhaltigkeit).

Sport und Bäder Sachsenhausen

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

2 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 30 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Bisher hat noch kein Unterstützer eine Begründung zu ihrer oder seiner Unterstützung hinzugefügt.

Kommentare (2)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Falko Görres

ID: 3.745 31.05.2024 12:45

Und was genau soll die Stadt dazu beisteuern? Auf dieser Platzform geht es um Anregungen an die Stadtverwaltung

Aljoscha Kreß

ID: 3.756 03.06.2024 11:27

@Falko Görres - mehr Städtische Unternehmen wagen?! Gemeinwohlökonomie?

Weitere Ideen