Leitfaden Grünanlagenpflege

Große Teile der Wohnungen in Frankfurt befinden sich in Siedlungsbauten, die von Grünanlagen umgeben sind. Auch in Gewerbegebieten gibt es immer wieder grüne Streifen zwischen den Bauten und Einrichtungen. Gelegentlich kommt es vor, dass die Besitzer von Siedlungen, Wohnungen oder Gewerbeanlagen ihre Grünanlagen nicht regelmäßig pflegen lassen. Das muss nicht immer problematisch sein, da dadurch Flora und Fauna in der Stadt Rückzugsorte ausbilden können. Wo Grünanlagenpflege stattfindet, findet man häufig, dass pauschal alle Büsche jedes Jahr auf 60 - 80 cm Höhe abgeschnitten werden, so dass sich Tiere dort nicht ansiedeln können und Wildkräuter und seltene Pflanzen keinen Lebensraum finden.

Das Umwelt- oder Grünflächenamt möge mit Landschaftsarchitekten, Umweltverbänden und Wohnungsbaugesellschaften eine Handreichung bzw. einen Leitfaden entwickeln, wie Grünanlagen im Stadtraum sowohl optisch ansprechend als auch ökologisch wertvoll und naturnah gestaltet werden kann.

Konkretes Beispiel: Die benachbarte Grünanlage wurde ca. 15-20 Jahre praktisch nicht gepflegt. Büsche und Bäume erreichten eine Höhe von über 3 m, größere Bereiche waren mit Dornenhecken bewachsen. Im Bereich des Grundstücks lebten mehrere Meisenkolonien, Amseln, Eichelhäher, Specht, Rotschwänzchen, Elstern, Tauben, Stare, Eichhörnchen, Igel, Hornissen und verschiedene Insektenarten, natürlich auch Wühlmäuse. Dann erfolgte vor ca. 18 Monaten der Rückschnitt zu Sträuchern auf ca. 60 cm Höhe: Kaum noch Meisen, weniger Amseln, deutlich weniger Tauben, Elstern und Stare, seitdem keine Sichtung mehr von Eichelhäher, Specht und Hornissen sowie weniger Eichhörnchen und diverse Insekten. Der Igelnachwuchs ist deutlich untergewichtig. - Was eine einzige "Grünanlagenpflege" doch ausmachen kann!

Grünflächen, Wald und Friedhöfe stadtweit

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

0 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 2 Tage

Diese Idee unterstützen

Captcha Bild
Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die Verwaltung hat bisher keine Antwort zu dieser Idee hinzugefügt.

Die letzten Unterstützer

Bisher hat noch kein Unterstützer eine Begründung zu ihrer oder seiner Unterstützung hinzugefügt.

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen