Sandra Neubauer Ich unterstütze die Idee, weil: vor 344 Tagen

die Kinderspielplätze in Fechenheim stark sanierungsbedürftig sind und es kaum attraktive Plätze für Kinder und Jugendliche gibt.

Bianca Bernard Ich unterstütze die Idee, weil: vor 354 Tagen

Weil Kinder unsere Zukunft, glückliche Kinder wichtig, und Spielplätze daher ausserordentlich wichtig für eine schöne Kindheit sind.

Anonymer Nutzer Ich unterstütze die Idee, weil: vor 355 Tagen

Investitionen in unsere Zukunft!

Anonymer Nutzer Ich unterstütze die Idee, weil: vor 360 Tagen

Fechenheim ein schöner Stadtteil ist der mehr Aufmerksamkeit verdient

Anonymer Nutzer vor 360 Tagen

Toni Keller Ich unterstütze die Idee, weil: vor 360 Tagen

Ich als Sozialpädagoge im Ort an der Schule arbeite und wenig Möglichkeiten sehe besonders Konstanzer Straße mit den Kids öffentliche Spielplätze zu nutzen aufgrund des Zustands Ziemlich runtergewirtschaftet der Fussballkäfig nicht mehr zeitgemäß insgesamt eine Einladung für Jugendliche „zum Gammeln“

stephanie dietmann Ich unterstütze die Idee, weil: vor 361 Tagen

Spielplätze sind für Familien sehr wichtige Pufferzonen in allen Stadtteilen. Sie müssen so struktuiert sein, dass sehr unterschiedliche Interessen (größere Kinder brauchen intensive Bewegung , kleine Kinder brauchen Ruhe beim Erlernen von Bewegungsabläufen) abgedeckt werden ohne dass die interessen sich gegebgeitig in die Quere kommen. Wenn Familien keinen ( zu wenig) Außenraum in fußnähe ihrer Wohnung nutzen können werden familiäre und soziale Spannungen, die sich dann kaum abbauen können letztlich stadtplanerisch in Kauf genommen. Spielplätze sollten immer in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Ortsbeirat, den Schulen und den Kitas entwickelt werden. Projekte wie das Spatzprojekt sollten eingebunden werden.

Anonymer Nutzer Ich unterstütze die Idee, weil: vor 361 Tagen

mir meine Kinder wichtig sind.

Gunhild Graf Ich unterstütze die Idee, weil: vor 361 Tagen

Ich am Spielplatz Konstanzer Str. wohne und ich diesen mit meinen Enkeln(7,4,1Jahr) kaum besuche da er sehr trostlos ist und die Kinder wenig Möglichkeiten haben zu spielen. Auch fehlt eine Babyschaukel, ein Klettergerüst und sonstige Möglichkeiten wo Kinder Kreativ sein können.