Zugang zu Grünflächen für Hunde

Innerhalb des Stadtkerns sind die meisten Grünflächen für Hunde tabu. Warum ist das so? Hat man Angst, das überall Hundekot auf Wiesen verteilt sein könnte?
Am Beispiel München sieht man, das es auch anders laufen kann. Hier sind alle Grünflächen frei für Hunde! Ein Hund möchte nicht nur auf Beton laufen und es ist nicht allen Hundebesitzern möglich für einen Gassigang kilometerweit in den Wald oder Hundepark -wiese zu fahren. Bitte geben sie alle Grünflächen auch für Hunde frei.

Grünflächen, Wald und Friedhöfe stadtweit

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

8 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 8 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Anonymer Nutzer

vor 37 Tagen

Anonymer Nutzer

vor 41 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

weil ich selbst seit fast 30 Jahren Hundehalter bin. Frankfurt ist leider sehr hundefeindlich.

Anonymer Nutzer

vor 44 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ich finde es auch sehr schade als Hundehalterin aus vielen Parks ausgeschlossen zu werden. Das Hunde nicht in den Bereich von Spielplätze dürfen kann ich nachvollziehen, aber warum ganze Parks für ...

Daniel Gospocic

vor 45 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Es gibt in der Stadt viel zu wenige Grünflächen für Hunde. Beispiel: Günthersburgpark gesperrt ! ein Unding!

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen