Tempo-30-Zone: Berliner Str. (Kurt-Schumacher-Str. - Kornmarkt)

Tausender Bürger*innen der Stadt und Tourist*innen queren täglich die Berliner Str., um sich von Römer oder Main in Richtung Zeil oder Kleinmarkthalle zu bewegen. Wie können wir hier mehr Sicherheit gewähren? Sowohl verkehrs- als auch lufttechnisch?

Zudem verliert der Einzelhandel der Berliner Str. zusehends an Bedeutung. Der Leerstand nimmt zu. Auch hier könnte Verkehrsberuhigung dazu führen, dass erneut zu einem verstärkten Flanieren eingeladen wird.

Verkehr Innenstadt

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

31 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 18 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Anonymer Nutzer

vor 7 Tagen

Frederik Hoffmann

vor 10 Tagen

Gudrun Jordan

vor 19 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Die Innenstadt weiterhin von Autos dominiert wird. Es sind zuviel Raser, Poser unterwegs. Macht es für mich unattraktiv in sie Stadt zur Freizeitgestaltung zu kommen. Wenn Autos wenigstens langs...

Roland Hoede

vor 21 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

die Einführung von 30km/h innerstädtisch der beste Weg ist, das friedliche Miteinander von Auto-, Rad- und Fußgängerverkehr zu fördern. Gleichzeitig verringern sich Lärm- und Abgasemissionen des Kf...

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (1)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Bettina Hentze

ID: 974 28.07.2020 00:49

Gerade die Verkehrsberuhigung ist Gift für den Einzelhandel!

Weitere Ideen