Bedarfsampel für Fußgänger/Radfahrer aufgrund Corona und zunehmender Lastenrad-Dichte automatisch schalten

In der derzeitigen Pandemielage ist es sinnvoll jede Berührung von Gegenständen zu minimieren - insbesondere im öffentlichen Raum und wenn keine direkte Möglichkeit zu Hygienemassnahmen (hier: Händewaschen) besteht. Daher erscheint das (temporäre) Automatisieren von Bedarfsampeln sinnvoll.

Zusätzlich wird über die automatische Schaltung bei gemischt genutzten Ampeln (Fußgänger/Radfahrer) sichergestellt, dass aufgrund entfallender Grünanforderung Verkehrsteilnehmer auf Lastenrädern nicht mehr gezwungen sind, wahlweise mit mindestens Teilen des Vorderrads auf der Straße zu stehen und/oder unter Behinderung etwaiger anderer Wartender an den Taster zu kommen.

Verkehr stadtweit

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

13 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 42 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Anonymer Nutzer

vor 2 Tagen

Anonymer Nutzer

vor 9 Tagen

Anonymer Nutzer

vor 10 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

weil Lastenräder einfach umweltfreundlicher sind als Autos

Anonymer Nutzer

vor 12 Tagen

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen