Hohe Straße Bergen-Enkheim

Es ist dringend notwendig eine sichere Überquerung von Fahrradfahrern und Spaziergängern von der Hohe Straße über die L3209 zu gewährleisten. Gleiches gilt für die Überquerung vom Frohngrundweg aus. Immer wieder sehe ich Menschen über die Straße hetzen, da oftmals die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht eingehalten wird und im Kreuzbereich der Hohen Straße das Verkehrsschild 60 aus Maintal kommend viel zu spät aufgestellt ist. Wäre wirklich an der Zeit hier etwas zu tun.

Verkehr Bergen-Enkheim

Ergebnisbericht zur Idee liegt vor!

220 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 0 Minuten

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Idee einreichen Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Umsetzung

Die sogenannten Radverkehrslücken werden zwischen den Beteiligten des ehemaligen Verkehrsdezernates (jetzt Dezernat für Mobilität und Gesundheit), des Straßenverkehrsamtes, und Hessen Mobil diskutiert.

 

Dazu zählen auch die Radverkehrslücke 160 auf Höhe der „Hohe Straße“ sowie die Radverkehrs-Lücke 172 auf Höhe „Frohngrundweg“, für die Hessen Mobil zuständig ist.

Bei der Radverkehrslücke 160 ist eine Querungsmöglichkeit für Radfahrende mit Mittelinsel geplant. Aufgrund des erforderlichen Planfeststellungsverfahrens ist mit einer Ausführung ab frühestens 2023 zu rechnen.

 

Bezüglich der Radverkehrs-Lücke 172 wurde noch nicht über Planungsfortschritte informiert.

Das Verkehrszeichen 274-60 Straßenverkehrsordnung (zulässige Höchstgeschwindigkeit 60 km/h) auf der L 3209 von Maintal Richtung Bergen-Enkheim wird versetzt.

Die letzten Unterstützer

Cindy Hennig

vor 116 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Weil auch wir betroffen sind … Die L3209 ist für Fußgänger & Radfahrer schlichtweg gefährlich!!!

Anonymer Nutzer

vor 116 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ich auch schon oft über die Straße rennen musste

corinna seidler-reis

vor 116 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Es so gefährlich ist, diese Straße zu überqueren. Seit Jahren hoffe ich darauf, dass man diese Straße sicher überqueren kann. Soviele Spaziergänger, Fahrradfahren möchten das. MfG

Michaela Böhm

vor 116 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ich die Gefahr bei jeder Joggingrunde selbst erfahre.

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (8)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Beate Müller

ID: 1.652 09.08.2021 16:31

Ich halte die Idee auf jeden Fall für sinnvoll, aber war denn schon mal jemand im Ortsbeirat?

Esma Azrak

ID: 1.642 04.08.2021 18:53

Hier wird ja so getan, als würden da jeden Tag drei Menschen überfahren. Meines Wissens gab es dort noch nie einen Unfall.

Markus Dietz

ID: 1.647 08.08.2021 22:26

@Esma Azrak - dann sollten Sie mal öfters an den Straßenrand gucken. Da stehen öfters Kreuze von tödlich Verunglückten. Natürlich nicht jeden Tag aber wenn es mit einer Unterführung oder Brücke auf 0 gesetzt werden kann ist das eine sinnvolle Umsetzung. Was wäre denn wenn jemand der Ihnen nahe steht auf dieser Straße überfahren werden würde? Ist es dann immernoch nicht so schlimm das es da keine bessere Option zur Überquerung gibt?

 Antworten anzeigen

Kornelia Nibel

ID: 1.640 03.08.2021 17:16

Bin auch oft an dieser Stelle mit dem Rad unterwegs und hatte noch nie ein Problem die Straße zu überqueren. Diese ist nach beiden Seiten sehr gut einsehbar. Ich kenne weit gefährlicher Kreuzungen.

E. Junker

ID: 1.638 01.08.2021 19:06

L3209 & Hohe Straße
https://goo.gl/maps/LsZRUkDXsKWAiJc97

Weitere Ideen