Kreisverkehr Heddernheimer Ldst, Kaltmühlstr, Titusstr

Es kommt zu brenzligen Situationen wenn ein Fahrer auf der Heddernheimer Landstr weiter geradeaus fahren möchte und dabei nahezu eine 180 Grad Drehung auf der Titusstr fahren muss. Ein Kreisverkehr wie in Bild 3 zu sehen würde klare Fahrverhältnisse schaffen und auch zu mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger führen

Verkehr Heddernheim

Die benötigte Unterstützung wurde erreicht!

211 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 0 Minuten

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Idee einreichen Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten des Autors

Macht euch selbst ein Bild und stimmt ab für einen echten Kreisel:
https://www.youtube.com/watch?v=6ohPbnXjE3Y

Antwort der Verwaltung

12.10.2021

Die Idee hat die notwendige Unterstützerzahl von 200 übertroffen. Der Magistrat prüft zur Zeit die Möglichkeiten der Umsetzung dieser Idee und berichtet über das Ergebnis auf dieser Website.

Die letzten Unterstützer

Anonymer Nutzer

vor 7 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ich eine Gefahrenquelle im aktuellen Straßenverlauf sehe.

Kevin Lautenbach

vor 7 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Weil ich früher selbst in der kaltmühlstrasse gewohnt habe und diese Kreuzung sehr gut kenne,sie ist unübersichtlich und ein Kreis Verkehr könnte hier für mehr Sicherheit und Übersicht sorgen.

Anonymer Nutzer

vor 7 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ich in der Nähe arbeite

Daniel Gleiß

vor 7 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

dann besser ist

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (2)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Alex T.

ID: 1.762 16.10.2021 17:29

Ich bin dafür, die Kreuzung nicht zu ändern.
1.) Gerade weil sie so unübersichtlich ist, fahren die Autos langsamer und nehmen gegenseitig Rücksicht. Ich wüsste nicht, dass diese Kreuzung ein Unfallschwerpunkt ist. Ich wohne in der Nähe und habe noch nie einen Unfall mitbekommen. Es wird oft gehupt, aber es passiert nichts. Ich gehe davon aus, dass bei einem Kreisverkehr die gegenseitige Rücksichtnahme verloren geht, viele auf ihr Recht pochen und die Geschwindigkeit, mit der durch die Kreuzung gefahren wird, steigt- zumal die Autos über die Fahrbahnmarkierung fahren können.
2.) Jetzt kommen Linksabbieger aus der Kaltmühlstraße nicht mit dem Hauptverkehrsstrom in Berührung. Bei einem Kreisverkehr müssten diese zukünftig 3/4 durch den Kreisverkehr fahren und belasten dadurch den Verkehrsfluss.
3.) Ja, es kommt zu gefährlichen Situationen, weil Autofahrer nicht blinken. Ich denke aber nicht, dass diese Autofahrer in einem Kreisverkehr ihr Verhalten ändern. D.h. diese gefährlichen Situationen wird es auch in einem Kreisverkehr geben.
4.) Mitten auf der Kreuzung steht eine Linde. Diese müsste wahrscheinlich bei einem Kreisverkehr gefällt werden.
5.) Für Kinder ist die Kreuzung nicht leicht zu überqueren, da würde aber auch ein Kreisverkehr nicht viel daran ändern, zumal es ja mit der aktuellen Verkehrsführung eine sichere Verkehrsinsel gibt. Ein markierter Kreisverkehr hindert Autofahrer nicht, mit höherer Geschwindigkeit einmal quer durchzufahren.

Weitere Ideen