Fußgängerampeln…gibts die auch in Grün?

Frankfurt will die Verkehrswende…sehr einverstanden und zudem auch alternativlos. Alle Frankfurter wünschen sich eine lebenswerte Stadt. Und Dafür braucht es u.a. auch einen starken ÖPNV.

Die Verkehrswende beginnt beim Zugang zum ÖPNV. Wenn es nicht einfach, bequem und schnell geht, ist keiner dabei. Daher mein Anliegen an Dich, liebstes Frankfurt: „Reduziere spürbar die Rot-Phasen von Fußgängerampeln an Bus- und Bahnhaltestellen und ermögliche den Menschen den ÖPNV sicher und schnell zu erreichen.“

Es ist Zeit den Status Quo zu hinterfragen und die auf eine Stadt positiv wirkenden Faktoren richtig zu priorisieren. Sonst wird das leider nix mit der Verkehrswende und einer lebenswerten Stadt.

Öffentlicher Nahverkehr (Busse und Bahnen) stadtweit

Die benötigte Unterstützung wurde nicht erreicht!

25 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 0 Minuten

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Idee einreichen Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Martin Döbrich

vor 6 Tagen

Anonymer Nutzer

vor 8 Tagen

Jens Herchenroeder

vor 12 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Autos zu viel Priorität haben in Frankfurt

Christian Wachtel

vor 18 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

... ich finde, schnelleres grün bei Anforderung sorgt für mehr Sicherheit - weil sich mehr Menschen an die Ampeln halten.

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen