Parkhäuser für Fahrräder mitnutzen

In den Parkhäusern ist es meist ziemlich eng und es wird schnell gefahren, etwas blöd für Fußgänger und Radfahrer. Dennoch könnten die Parkhäuser in der Stadt einen trockenen Unterstand auch für Fahrräder bieten, diesen sucht man ja bisher oft leider vergebens. Man sollte an der Einfahrt einfach die Parkplätze für Fahrradständer nutzen, eventuell kameraüberwacht (an der Einfahrt kommen sich Fahrräder und Autos nicht so in die Quere). Den Einfahrtsbereich sollte man ziemlich fahrradfreundlich gestalten bzw. wenn nötig umbauen. Alle städtischen Parkhäuser sollte man möglichst zeitnah umbauen. Bei allen Neubauten eines privaten Parkhauses oder einer Tiefgarage sollte ein genügend großer Fahrradbereich zur Pflicht werden. Man könnte zudem über Luftpumpstationen an diesen Fahrradstellplätzen nachdenken.

Radverkehr stadtweit

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

18 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 1 Stunden

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Kay Jochen Urban

vor 6 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Mir schon zwei Fahrräder in Frankfurt gestohlen wurden, und ich mich freuen würde sie sicher in der Stadt abstellen zu können.

Anonymer Nutzer

vor 30 Tagen

Anonymer Nutzer

vor 47 Tagen

Maria Bandur

vor 49 Tagen

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen