Härter gegen Müllsünder vorgehen

Frankfurt hat ein echtes Sauberkeitsproblem. In der Stadt gibt es immer mehr egoistische Menschen, die ihren Müll überall hin werfen und erwarten dass es andere wieder wegräumen. Am Hauptbahnhof ist es besonders schlimm. Überall wird hingerotzt, hingepisst, sogar hingeschissen. Es braucht richtig empfindliche Strafen dafür und am Hauptbahnhof mehr Kameras auf dem Vorplatz und in den unterirdischen Geschossen. Am Hauptbahnhof muss echt was passieren beim Thema Sauberkeit. Es wird gefühlt immer schlimmer. Auch muss man Räume und Plätze für Junkies einrichten. Auf den Treppen des Hbf sitzen führt dazu, dass die Leute und Touristen Angst haben, besonders Frauen die abends dort vorbei müssen.

Abfall und Sauberkeit stadtweit

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

19 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 42 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Anonymer Nutzer

vor 3 Tagen

Elke Striebing

vor 3 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

weil ein sauberes Stadtbild Frnakfurt noch lebenswerter macht und die Motivation auf Fuß und Rad umzusteigen steigert. Prävention kann man z.T. technisch lösen und somit etwaigen Personalmangel ent...

Sebastian Zerbe

vor 4 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Die gesamte Stadt hat ein Sauberkeitsproblem. Wie so oft liegt dies an egoistischen und asozialen Menschen.

Anonymer Nutzer

vor 6 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Parkanlagen, Straßen, Plätze, alles wird immer mehr zugemüllt und seitens der Stadt wird die Entwicklung großzügig "toleriert".

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen