Energie sparen bei der VGF

Aktuell wird auf Grund der von Russland ausgehenden Energiekrise zum Energiesparen aufgerufen.

Die VGF muss dazu ihren Beitrag leisten.

a) sofortige Reduzierung der Beleuchtungsintensität in allen U- und S-Bahnstationen. Auf dem kombinierten S- und U-Bahnsteig der Konstablerwache ist es hell wie im Filmstudio. Die Hälfte der Lampen in Betrieb reicht völlig; funktionierte während des Umbaus auch.

b) sofortiger Verzicht auf das Heizen der unterirdischen Stationen und B Ebenen, auch im Winter! Oberirdische Stationen werden ja auch nicht geheizt.

Öffentlicher Nahverkehr (Busse und Bahnen) stadtweit

Die benötigte Unterstützung wurde nicht erreicht!

1 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 0 Minuten

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Idee einreichen Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Bisher hat noch kein Unterstützer eine Begründung zu ihrer oder seiner Unterstützung hinzugefügt.

Kommentare (1)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Heinz Walter

ID: 2.300 27.06.2022 15:16

a) Nicht jede Leuchte ist dimmbar, besonders Leuchstoffröhren nicht. Umstellung auf LEDs wäre sinnvoller. Oft werden aber Leuchtstoffröhren auf Vorrat gekauft, die müssen erstmal kaputt gehen bzw. die Lebensdauer überschreiten. Sonst wirft man funktionierende Röhren weg, was auch wenig nachhaltig ist.

b) Ich denke nicht dass die Stationen überhaupt beheizt sind, bis auf die Räumlichkeiten der Notunterküfte von den Obdachlosen.

Weitere Ideen