Neue Ampel auf der Mainzer Landstraße bei der Krifteler Straße

Die Mainzer Landstraße benötigt dringend zur Gefahrenabwehr eine Fußgängerampel in der Höhe Krifteler Straße, vor allem da sich genau gegenüberliegend Lidl, Aldi und das REWE Center befinden.

Die bestehenden Ampeln an der ecke Rebstöcker Straße und Schwalbacher Straße sind beide über 250 Meter in beiden Richtungen zu weit entfernt. Der Abschnitt der Mainzer Landstraße ist von Fußgängerampel zu Fußgängerampel 520 Meter (EINEN HALBEN KILOMETER) entfernt.

Somit ist es nicht verwunderlich das sehr viele Fußgänger gefährlich dort die Mainzer Landstraße im fließenden Verkehr überqueren, um die Discounter und Supermärkte zu erreichen! Hier muss mehr sicherheit her, also bitte eine neue Ampel für die Mainzer Landstraße in der Höhe Krifteler Straße installieren.

Verkehr Gallus

Die benötigte Unterstützung wurde nicht erreicht!

28 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 0 Minuten

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Idee einreichen Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Anonymisiert

vor 27 Tagen

Anonymisiert

vor 29 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Sehr unterstützendswerte Idee. Gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist, scheint die Mainzer Landstraße oft nahezu unüberwindbar.

Anonymisiert

vor 33 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

die Ampel dringend notwendig ist, allerdings darf die Straßenbahn nicht behindert werden

Anonymer Nutzer

vor 50 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Die Kreuzung ist schwer einsehbar und dadurch gefährlich.

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (1)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Sebastian Edler

ID: 2.467 24.08.2022 22:48

Dieser Zustand ist wirklich einzigartig. Ich habe es noch nie erlebt, dass ich an einer so großen Straße mit Läden auf beiden Seiten hunderte Meter bis zur nächsten Ampel habe. Man darf auch nicht vergessen, dass die Mainzer Landstraße im Gegensatz zu anderen vergleichbaren Straßen keine festen Blitzer hat. Es kommt daher oft vor, dass man die freie Straße überquert und plötzlich ein Raser um die Ecke biegt und auf 70 km/h beschleunigt. Da man in den Kommentaren gern belehrt wird und sebst zum angeblichen Täter gemacht wird: Paragraf 25, Absatz 2 der StVO sieht nicht vor, dass man hunderte Meter bis zur nächsten Ampel gehen muss. Wer die Straße dort überquert verhält sich daher korrekt, geht jedoch leider ein hohes Risiko ein. Wenn die Stadt in einem Abschnitt 4 Supermärkte auf beiden Straßenseiten genehmigt, sollte eine Ampel in Laufnähe selbstverständlich sein. Daher eine gute und wichtige Idee 👍

Weitere Ideen