Lärmbelästigung/Schwerlastverkehr in Bonames

Derzeit findet eine massive Lärmbelästigung im alten Teil von Bonames statt.
Die Baustellenfahrzeuge, der Baustelle der Deutschen Bahn an der S6 Trasse dürfen nun ganz offiziell durch Bonames fahren. Man hat einfach die Beschilderung geändert.
Die Kippmulder fahren bereits ab 4 Uhr morgens 7 Tage die Woche(auch Sonntags!!!!) durch unsere Strassen. Mittlerweile ist eine erholende Nachtruhe nicht mehr möglich.
Desweiteren werden die Häuser, teilweise mit historischen Hintergrund , massiv erschüttert! Da sich die Stadt weigert, die Zufahrt über den Frankfurter Berg zu leiten, wird eine Geschwindigkeitsanpassung der Fahrzeuge ab 7,5 t von 15 km/h gefordert.

Verkehr Bonames

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

44 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 38 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Alexandra Grabmann

vor 13 Stunden
Ich unterstütze die Idee, weil:

Eine eine Lösung her muss

Markus Spannknebel

vor 14 Stunden
Ich unterstütze die Idee, weil:

es kaum zum aushalten ist. Vor allem die Riesen LKW von Zeelandia sind in den kleinen Gassen eine Zumutung!

Nathali Mack

vor 6 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

ich selbst betroffen bin!

Anonymer Nutzer

vor 8 Tagen

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (2)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

MSB MSB

ID: 2.420 02.08.2022 04:32

Ich empfehle erstmal als schnelle Abhilfe Ohrenstöpsel aus dem Drogeriemarkt, in Frankfurt kann man sonst leider teilweise einfach nicht schlafen. Die Autobahn dröhnt bspw. am Riedberg auch die ganze Nacht, je nach Wetterlage ist es schlimmer. Ohrenstöpsel schaffen da schnelle Abhilfe und das will man ja als Anwohner*in, der/die seit Tagen nicht schlafen konnte und ziemlich übermüdet ist. Kein Scherz!

Sabine Baum

ID: 2.424 03.08.2022 08:16

@MSB MSB Ohrenstöpsel sind nur bedingt hilfreich, da das enorme Gewicht der Fahrzeuge die Häuser erschüttert! Wir sprechen hier von einem Abstand von 1,20m zur Hauswand

Weitere Ideen