Schutznetze gegen Tauben analog zum südlichen Eingang Galluswarte

Die Aufenthaltsqualität an der Bushaltestelle Nordeingang S-Bahnstation Galluswarte leidet erheblich unter Taubenkot. Nach dem Vorbild des Südeingangs sollten auch hier Schutznetze installiert werden.

Öffentlicher Nahverkehr (Busse und Bahnen) Gallus

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

38 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 34 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Anonymer Nutzer

vor 4 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Eindeutig sinnvoll!

Denise Berger

vor 6 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ich fast täglich zur Sbahn Station Galluswarte laufe und der Eingang stark verschmutzt ist. Wenn man Pech hat, kacken einem die Tauben direkt auf den Kopf. Kein gutes Aushängeschild für die Stadt F...

Anonymer Nutzer

vor 7 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Unfassbar viel Kot auf der Straße ist! Es ist kaum zu ertragen.

Nico Kling

vor 7 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Taubenkot krank macht und die Netze eine effiziente Maßnahme gegen den dortigen Taubenschlag sind

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (7)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

AM K

ID: 2.520 25.09.2022 03:56

Netze sind qualvolle Todesfallen und widersprechen damit dem Tierschutz, der - wenn auch nur theoretisch - Verfassungsrang hat

Caroline Schuster

ID: 2.494 12.09.2022 07:43

Das hat an der Galluswarte leider nicht wirklich geklappt.
https://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-gallus-gallusviertel-tauben-gestorben-sbahn-drama-tierschutz-91647564.html
Viele Tiere sind qualvoll verendet.
SO NICHT!

Philipp Lindemann

ID: 2.496 12.09.2022 12:00

Ich würde sagen, daraus müssen wir lernen und es besser machen! Der Südeingang ist aber auch komplexer.

Weitere Ideen