Tempoanzeige für hintere Leuchte 60 bis zu Möllers Wäldche

Das Problem:
Auf der Leuchte wird zu schnell und zu unbedacht gefahren. An den Zebrastreifen, besonders Ecke Rangenbergstrasse (beim Tierarzt) ist es für Kinder richtig gefährlich, weil sehr oft ohne zu halten durchgebraust wird. Oder man kriegt fast die Fersen abgefahren, kaum dass man halb über den Zebrastreifen rüber ist.
Trotz der guten Beschilderung der Zebrastreifen, werden dort die Verkehrsregeln missachtet.

Lösungsvorschlag:
Eine Geschwindigkeitsmessanzeige mit Kindermotiv, die ein gewisses Bewusstsein schafft.

Verkehr Bergen-Enkheim

Benötigte Unterstützung noch nicht erreicht!

22 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 43 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Manfred Richter

vor 7 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

sie fuer mehr Sicherheit im Strassenverkehr sorgt!

Gergana Muskalla

vor 8 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Mein Kind geht in die Riedschule und ist von dieser Verkehrssituation selbst betroffen. Abgesehen davon ist der Wald in der Nähe und besonders nachts kann es durch Wildwechsel zu Unfällen kommen.

Frank Abt

vor 10 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Noch besser wäre aber ein echter Blitzer und/oder Baumaßnahmen wie eine merkliche Fahrbahnverengung, Schwellen und Aufpflasterungen. Nur eine Anzeige verleitet bei manchen Verkehrsteilnehmern leid...

Steffen Kötter

vor 11 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Es wird viel zu schnell gefahren und die Zebrastreifen missachtet

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen