E-Scooter sollten wie in Gelsenkirchen verboten werden

E-Scooter sollten wie in Gelsenkirchen verboten werden. Es gibt sicherlich viele Gründe, warum diese Dinger nerven und stören, aber der Grund, weswegen Gelsenkirchen es verboten hat, ist absolut einsichtig. Es kann nicht sein, dass hier Personen mit einem Kfz (und E-Scooter fallen darunter)durch die Gegend fahren und am Ende niemand weiß, wer damit gefahren ist. Ich weiß nicht, warum man z. B. beim Deutschlandticket auf der Bahn App durch eine erniedrigende Prozedur durch muss, wo Personalausweis und das Gesicht fotografiert wird, aber bei E-Scootern einfach keine Kontrolle besteht. Auch kann niemand ein anderes Kfz, wie Auto oder Motorrad, ausleihen, ohne dass man sich vorher ausweisen muss.
Nach meiner Meinung gibt es nur zwei Möglichkeiten. 
Entweder die Betreiber Leih-E-Scootern verifizieren ab sofort ihre Nutzer oder man folgt dem Beispiel von Gelsenkirchen und verbietet das Verleihen auf dieser Basis.

Verkehr stadtweit

Die benötigte Unterstützung wurde erreicht! Der Vorschlag ist weiterhin aktiv und kann unterstützt werden.

215 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 34 Tage

Diese Idee unterstützen

Unterstützung zurückziehen

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Anonymer Nutzer

vor 14 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Alle Ideen zum Thema unterstützen!

Anonymer Nutzer

vor 15 Tagen

Martina Ledermann

vor 16 Tagen

karl-heinz pfeffel

vor 20 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Völlig richtig! Und die Stadt unternimmt nichts, um sicherzustellen, dass sich die Nutzer dieser Kraftfahrzeuge an geltende Regeln halten!

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen