Fußverkehrsbeauftragte

Großartig: Wie der hr heute berichtet, gibt es jetzt eine Fußverkehrsbeauftragte für Frankfurt. Vorab wünsche ich viel Erfolg und gutes Gelingen!

Die im hr genannten Themen entsprechen genau dem, was hier dringend erforderlich ist, um wieder eine sichere und angenehme Fortbewegung ohne Behinderung und Gefährdung zu ermöglichen.

Meine dringende Bitte an alle beteiligten Behörden: Unterstützen Sie die Beauftragte uneingeschränkt, ermöglichen Sie, dass alle Gehwege wieder barrierefrei werden und dass die Regeln für Zweiradfahrer (und auch Autofahrer) endlich durchgesetzt werden. Fußgänger sind gleichzeitig die Verkehrsteilnehmer, die den geringsten Schaden anrichten und die Stadt nicht unangenehm machen und andererseits die schwächsten und am meisten gefährdeten Menschen im Straßenverkehr. Das muss sich ändern! Die Förderung des Fußverkehrs ist wichtiger als die derzeitig im Vordergrund stehende Bevorteilung der Radfahrer!

Verkehr stadtweit

Die benötigte Unterstützung wurde nicht erreicht!

7 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 0 Minuten

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Idee einreichen Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Anonymisiert

vor 46 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

…ich Gleichberechtigung für alle Verkehrsteilnehmer:innen wichtig finde. Ich laufe gerne zu Fuß, nutze das Rad oder die Öffis und in jedem Bereich möchte ich mich sicher fühlen. Auch Menschen mit e...

Anonymisiert

vor 63 Tagen

Anonymisiert

vor 68 Tagen

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen