Gebäudeerweiterung für die Schulische Betreuung an der August-Gräser-Schule

Heutzutage müssen in immer mehr Familien beide Elternteile arbeiten um über die Runden zu kommen.
Leider sind die Betreuungseinrichtungen in Schwanheim nicht dafür ausgelegt.
Allein an der Betreuung in der August-Gräser-Schule stehen etwa 70 Kinder auf der Warteliste (hier sind die der anderen Betreuungen im Schulbezirk nicht mitgerechnet).
Um die Situation zu verbessern, sollte das Gebäude der Schulischen Betreuung an der August-Gräser-Schule erweitert werden, damit mehr Kinder betreut werden können.

Schulen und Bildung Schwanheim

Ergebnisbericht zur Idee liegt vor!

223 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 0 Min.

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Idee einreichen Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die Verwaltung hat bisher keine Antwort zu dieser Idee hinzugefügt.

Umsetzung

Die kontinuierliche Weiterentwicklung als Familienstadt ist ein zentrales Thema innerhalb der Stadt Frankfurt am Main. Deshalb baut die Stadt Frankfurt am Main verlässliche, inklusiv ausgerichtete Ganztags- und Betreuungsangebote für Grundschulkinder kontinuierlich aus, damit Familie und Beruf besser zu vereinbaren sind.

In der August-Gräser-Schule wird seit dem Schuljahr 2015/16 für derzeit 62 Schülerinnen und Schüler eine Erweiterte Schulische Betreuung in Trägerschaft der ASB-Lehrerkooperative angeboten. Das ganzheitliche und verlässliche Betreuungsangebot bis 17:00 Uhr umfasst einen regelmäßigen warmen Mittagstisch und bietet mit einem vielfältigen Bildungs- und Freizeitangebot eine Ergänzung zum schulischen Vormittag, sowie eine Ferienbetreuung bei maximal 25 Schließtagen.

Die Erweiterte Schulische Betreuung ist ein wichtiger Schritt in Richtung ganztägig inklusiv arbeitende Grundschule. Durch ihre Einrichtung hat sich die Quote an Betreuungsplätzen für Grundschulkinder im Schulbezirk bereits signifikant verbessert.

Aktuell werden in der August-Gräser-Schule umfassende, komplexe Baumaßnahmen durchgeführt. Dadurch kommt es derzeit noch zu räumlichen Engpässen im schulischen Alltag. Nach der Fertigstellung können weitere Betreuungsplätze in der Erweiterten Schulischen Betreuung geschaffen werden, um den Bedarf in Schwanheim dadurch zu decken. Die Stadt Frankfurt am Main unterstützt und befördert das vorgebrachte Anliegen.

Die letzten Unterstützer

Ulrike Enders

vor 234 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Es wichtig ist das alle Kinder gut betreut werden

Carolin Butz

vor 237 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Immer mehr Kinder keine geeignete Betreuung durch ihre Eltern erhalten können und auch immer mehr Eltern auf die Betreuung von Einrichrichtungen wie dieser angewiesen sind. Die Betreuerinnen sind g...

Sabine Fischmann

vor 238 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

mehr Kinder einen Betreuungsplatz haben sollen

Anonymer Nutzer

vor 239 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Es ist wirklich sehr schwer wenn man Berufstätig ist und kein Betreuungsplatz bekommt.

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (1)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Moderation KB

Kommentar der Moderation
07.11.2016 08:33

Die Idee hat die notwendige Unterstützerzahl von 200 übertroffen. Der Magistrat prüft zur Zeit die Möglichkeiten der Umsetzung dieser Idee und berichtet über das Ergebnis auf dieser Website.

Weitere Ideen