Preise für den öffentlichen Nahverkehr / RMV stark vergünstigen, um weniger Autos in Frankfurt/M zu haben

Die Stadt Wien ist in unserem modernen digitalen Zeitalter einer der Vorreiter in Sachen öffentlichem Nahverkehr. Einheitlicher Fahrpreis: 1,- Euro und das für den ganzen Tag. Taktfrequenz der meisten Linien und Busse sind ca 3 Minuten!
Warum will/kann Frankfurt/M + RMV das nicht umsetzen?
In Frankfurt/M kostet eine Fahrt 2,75 Euro und zurück dann nochmal 2,75 Euro. Macht in der Summe 5,50 Euro für eine Hin- und Rückfahrt. Ein Monatsticket kostet 89,10 Euro.
Hier sehe ich keinen Anreiz nicht mit dem Auto zu fahren.
Und für viele Bürgerinnen und Bürger ist es einfach zu teuer.

Meine Idee ist das Modell Wien als Vorbild zu sehen und eine drastische Senkung des Fahrpreises zu erreichen. Auch die Erhöhung der Taktfrequenzen für viele Buslinien und S-Bahn Linien zu den Frankfurter Vororten sollte möglich sein.
Die Betriebskosten würden wohl tlw subventioniert werden, aber die Lebensqualität und Werbung für die Stadt werden dadurch deutlich steigen.

Ich würde mich über viele Unterstützer der Idee sehr freuen.

Öffentlicher Nahverkehr (Busse und Bahnen) stadtweit

Die benötigte Unterstützung wurde nicht erreicht!

5 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 0 Min.

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Idee einreichen Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten des Autors

Der Autor der Idee hat bislang keine Neuigkeiten zu seiner Idee hinzugefügt.

Antwort der Verwaltung

Die Verwaltung hat bisher keine Antwort zu dieser Idee hinzugefügt.

Die letzten Unterstützer

Anonymer Nutzer

vor 310 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ich den ökologischen Grundgedanken teile und mich der starke Verkehr in Frankfurt stört

Walter Stengel

vor 317 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ich die Fahrpreise auch als viel zu Teuer finde.

Anonymer Nutzer

vor 324 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Ich genau dieser Meinung bin. Ich finde die Idee gut und werde eine von den ersten Personen sein, die das Auto-Fahren deswegen reduzieren würden.

Rebekka Weber

vor 332 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Bei den Fahrpreisen ist es leider mit dem Auto viel schneller und günstiger zur Arbeit zu kommen. Ich unterstütze daher die Idee, weil ich mir von günstigen Fahrpreisen eine schönere und ruhigere S...

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen