Bedarfsgerechte Container für die Containerschule in der Stephensonstrasse

Liebe Nachbar*innen,
die Grundschule Europaviertel hat ein großes Problem. Sie wurde 2017 provisorisch als "Containerschule" eingerichtet und wir Eltern wurden damals mit den Worten vom Bürgermeister Feldmann getrostet, "Wir können live mitverfolgen, wie unsere neue Schule gegenüber von REWE am Tel Aviv Platz entstünde ." Leider wurden die versprochenen Container im letzten Sommer nicht geliefert und uns fehlt außerdem auch der Platz. Was der Bau anbelangt, da wurde noch nicht einmal angefangen. Daher verlangen wir kurzfristig geeignete Container (klimatisiert und mit Wasseranschluß) für den nächsten Sommer, damit die Schule neue Klassen aufnehmen kann. Jetzt sind wir nämlich am Limit.
Langfristig fordern wir natürlich den Umzug:
https://www.openpetition.de/petition/online/standort-fuer-die-grundschule-europaviertel-gesucht

Kinder, Jugend und Familie Gallus

Die benötigte Unterstützung wurde erreicht!

275 von 200 Unterstützern Verbleibende Zeit: 0 Minuten

Die Unterstützungsfrist ist abgelaufen

Der Unterstützungszeitraum für diese Idee ist leider bereits abgelaufen. Falls Sie jedoch eine eigene Idee einreichen möchten, können Sie das hier tun.

Idee einreichen Zurück zur Übersicht

Neuigkeiten des Autors

Nicolas Pérez

29.01.2020

Wow! Ich bin beeindrückt und total happy! Ich danke Euch alle für Eure Unterstützung. Meine andere Petition für den Umzug der Grundschule läuft noch bis zum 6. Februar. Hier bitte Euch auch um Unterstützung. Liebe Grüße Nicolas

Nicolas Pérez

21.01.2020

Kleine Korrektur. Es gibt am 23.01 ein Treffen zwischen dem Amt für Bau und Immobilien (ABI), Schulleitung und der Elterninitiative. Die Container sind ein aktuelles Thema.

Nicolas Pérez

17.12.2019

Es gibt am 24.01 ein Meeting zwischen der Elterninitiative GSE (zu der auch ich gehöre) und dem staatlichen Schulamt. Hier geht es unter anderem um die Container. Es wäre daher toll, wenn wir bis dahin die 200 Unterschriften zusammen hätten. Dann muß der Magistrat sich dazu äußern. Frohe Festtage wünsche ich.

Antwort der Verwaltung

Die letzten Unterstützer

Anett Richter

vor 191 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Unsere Tochter auch schnell wächst und bald betroffen sein wird.

Christoph Loscher

vor 192 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

...ich es absolut verwerflich finde, ein Wohngebiet zu erschließen und dann keine Infrastruktur der Bewohner zu sorgen.

Wolfgang Menz

vor 192 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Schulpflicht in Deutschland besteht und Hessen eine Verpflichtung hat die Grundlagen dadfür bereitzustellen, dass meine Enkelin nicht in Provisorien Unterrichtet wird.

Robert Lehmann

vor 192 Tagen
Ich unterstütze die Idee, weil:

Der Kinder wegen und weil es zum Plan der Stadtteilentwicklung dazu gehört!

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Weitere Ideen